Arsène Perroud als Gemeindeammann

arsene_perroud_webIch kandidiere am 24. September 2017 als Gemeindeammann der Gemeinde Wohlen und möchte meine Wohngemeinde in den kommenden Jahren positiv prägen, wichtige Entwicklung anstossen und Projekte zu Ende führen. Seit 2013 darf ich im Wohler Gemeinderat mitwirken. Die vielseitigen, herausfordernden Aufgaben als Gemeinderat und im Speziellen in den Ressorts Bevölkerungsschutz sowie Raum-, Bau- und Verkehrsplanung für eine positive Entwicklung der Gemeinde Wohlen haben mich in den vergangenen Jahren gefordert und erfüllen mich mit viel Genugtuung.

Ich bin überzeugt, dass sich die Gemeinde Wohlen mit den angestossenen Vorhaben in eine positive Richtung entwickelt. Die anstehenden Bauprojekte wie Eisbahn, Entwicklung Bahnhof, Schulraum, Aufwertung des Ortszentrums sowie auch die anstehende Reform der Führungs- und Verwaltungsstrukturen sind wichtige Schritte für die Gemeinde. Sie werden uns weiterbringen. Lebhaft und lebenswert soll unsere Gemeinde sein, lebendig und mittendrin.

Sehr gerne leiste ich weiterhin meinen Beitrag an die Entwicklung der Gemeinde. Nach verschiedenen Gesprächen in der Familie, mit meinen politischen Weggefährten, im Freundeskreis und mit der Bevölkerung habe ich entschieden, mich als Gemeinderat und als Gemeindeammann bei den Gesamterneuerungswahlen am 24. September 2017 für die nächste Amtsperiode zur Verfügung zu stellen. Für die Gemeinde Wohlen habe ich verschiedene Schwerpunkte und Vorstellungen, die ich in den kommenden Jahren verfolgen möchte. Mein politisches Programm für Wohlen finden Sie hier.

Der Wahlkampf startet nach den Sommerferien mit der Lancierung der Hausbesuche. Dabei bringe ich die Kommunalpolitik in die Stuben, Gärten und eigenen vier Wände der Bevölkerung. Weitere Infos finden sie hier.

Für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren mit der Bevölkerung, meinen Gemeinderatskollegen, den Mitgliedern des Einwohnerrats und den Mitarbeitenden der Verwaltung bedanke ich mich herzlich und freue mich gegebenenfalls auf die kommenden Aufgaben als Gemeinderat und als Gemeindeammann. Das mir entgegengebrachte Vertrauen ehrt mich sehr.