Grossrat

Im Oktober 2016 fanden die Wahlen für den Grossrat der Legislatur 2017-2020 statt. Nachdem ich bei den Grossratswahlen 2012 auf dem zweiten Ersatzplatz lag, erzielte ich bei den Wahlen 2016 das zweitbeste Resultat auf der SP-Liste. Seit Januar 2017 bin ich nun als Grossrat im Einsatz und nehme dabei in der Kommission für öffentliche Sicherheit Einsitz. Daraus ergeben sich interessante Synergien zu meinem Ressort im Gemeinderat (Bevölkerungsschutz).

Die Verknüpfung der kommunalen Anliegen mit der kantonalen Politik ist wichtig. Die kantonale Gesetzgebung ist für die kommunale Entwicklung zentral. Wesentliche Entscheide für die Gemeinden werden auf kantonaler Ebene gefällt, der Handlungsspielraum der Gemeinden ist eingeschränkt. Insbesondere in der Gesundheits-, Verkehrs- oder Steuerpolitik gibt der Kanton den Takt vor. Eine gegenseitig gewinnbringende Zusammenarbeit zwischen Kanton und Gemeinden muss erreicht werden. Dafür setze ich mich ein.